Leichtathletik: Deutsche Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach

01.07.2018 von Karl-Heinz Stolz

In Mönchengladbach fanden die Deutschen Seniorenmeisterschaften der Leichtathletik statt. Über drei Tage suchten 1300 Aktive Ihren Meister in der jeweiligen Disziplin.
tl_files/inhalte/allgemein/news/Ereignis Logos/LogoLGStolberg.jpg

Leider wurden die Hammerwerfer auf eine Nebenanlage außerhalb des Stadions verwiesen, sodass man sodass man nicht das Gefühl hatte, an deutschen Meisterschaften teilzunehmen.

Die Hammerwerfer der LG Stolberg konnten sich jedoch im Wettkampf gut behaupten, auch wenn die Konkurrenz auf den Medaillenrängen weit voraus war.

Rita Lambertz setzte sich in der Altersklasse W 60 mit einer Weite von 28,15 m auf den vierten Platz durch. 

Karl-Heinz Stolz konnte in den letzten Wochen wegen einer Verletzung nicht ausreichend trainieren, die er sich bei den NRW-Meisterschaften zugezogen hatte. Trotzdem erreichte er sein Ziel einer Endkampfteilnahme. Mit einer Jahresbestleistung von 37,23 m belegte er in der Alterklasse M 55 den 8. Platz.

Zurück

Einen Kommentar schreiben