Leichtathletik: Rita Lambertz wird deutsche Vizemeisterin

05.03.2019 von Karl-Heinz Stolz

tl_files/inhalte/allgemein/news/Ereignis Logos/LogoLGStolberg.jpg

Die Reise zu den deutschen Leichtathletikhallen- und Winterwurfmeisterschaften in der Seniorenklasse nach Halle an der Saale (Sachsen-Anhalt) hatte sich gelohnt. Ein erfolgreicheres Abschneiden bei Deutschen Meisterschaften hatte es für die LG Stolberg und insbesondere für Rita Lambertz bisher noch nicht gegeben.

Die in der Altersklasse W 60 startende Rita Lambertz wurde deutsche Vizemeisterin im Speerwurf mit 19,11 m. Den dritten Platz belegte sie im Hammerwurf mit 27,85 m. Dabei warf sie an der zweiten Vizemeisterschaft nur um 12 cm vorbei.

Mit einem 4. Platz im Diskuswurf mit 18,02 m und einem 7. Platz im Kugelstoßen mit 7,73 m noch den 7. Platz rundete sie ihre hervorragende Bilanz ab.

Karl-Heinz Stolz startete erstmals im Hammerwurf in der Altersklasse M 60. Hier konnte er sich gegenüber der starken Konkurrenz mit 39,02 m und einem 4. Platz behaupten.

Diese tollen Ergebnisse sollen weiteren Auftrieb für die noch junge Werfertruppe der LG Stolberg geben, wo Jugendliche in die Fußstapfen der Senioren treten sollen. Erfolge auf regionaler Ebene sind schon vorhanden. Über eine Unterstützung der Stadt Stolberg zur Zustimmung der Nutzung eines vorhandenen städtischen Grundstücks würden sich die Werfer sehr freuen, da wegen der zu erwartenden großen Löcher kein Hammerwurf auf dem Rasenplatz des Stadions Glashütter Weiher durchgeführt werden kann.

 

tl_files/inhalte/allgemein/news/2019/20190303_LAHalle.JPG

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Katharina | 06.03.2019

Ganz offiziell : Super geworfen tolleWerferin der STG liebe Rita gratuliere ganz herzlich K.M.