Leichtathletik: Sprints und Weitsprünge auf dem Programm

24.03.2018 von Karl-Heinz Stolz

Quelle: Stolberger Nachrichten vom 24.03.2018; http://epaper.zeitungsverlag-aachen.de/

Stolberg. Kleinere und größere Schüler aus der Kupferstadt zeigten bei den Leichtathletik-Stadtmeisterschaften in der Turnhalle des Goethe-Gymnasiums ihr Können. Mit Unterstützung der Leichtathletik-Gemeinschaft Stolberg (LGS) richtete der Stadtsportverband den Wettbewerb für rund 80 Schüler aus. 

tl_files/inhalte/allgemein/news/2018/20180324LA.jpg
Neben den jungen Athleten der LG nahmen die Schüler der OGS Bischofstraße und der KGS Atsch teil. Für die jüngeren Schüler standen Sprints und Weitsprünge auf dem Programm, die ältere Jahrgänge traten im Sprint, Hochsprung und Kugelstoßen an. Besonders, dass die „Grundschüler stark vertreten waren“, freute Ruth Püttgen, die die Wettkämpfe von Seiten der LGS unterstützte. Als Medaille durften sich zahlreiche Sportler über einen Stolberger Taler freuen. (cheb)

Zurück

Einen Kommentar schreiben