Gesundheitssport

Das Übungsangebot des Gesundheitssports umfaßt Sport bei Diabetes, Herz-Kreislaufsport und Wirbelsäulengymnastik.tl_files/inhalte/allgemein/Vorstandsaufgaben/Sponsoren Logos/bsnw_logo.jpg

Die Stolberger Turngemeinde 1883 e. V bietet in Kooperation mit dem Bildungs- und Gesundheitszentrum (BGZ) des Bethlehem Krankenhauses in Stolberg. eine Herzsportgruppe (Koronarsport) an, in der Herzpatienten/-innen insbesondere im Anschluss an Rehabilitationsmaßnahmen im Krankenhaus mit fachkundiger Anleitung und unter medizinischer Kontrolle individuell abgestimmte sportliche Aktivitäten aufnehmen können. Die bis zu 30 Teilnehmer/-innen der Herzsportgruppe treffen sich unter Anleitung der Übungsleiter/-innen Frau Rheinstädtler, Frau Prost, Frau André und Herr Vergossen sowie bei Betreuung durch die Ärzte Dr. Fischer, Dr. Kronholz und Dr. Tackert in der Sporthalle des Berufskollegs Stolberg montags und donnerstags jeweils in der Zeit von 17:30 bis 18:30 Uhr. Als Oberarzt ist Dr. Feykes Ansprechpartner.

Falls Sie Interesse an einer Teilnahme haben, informieren Sie sich anhand des Übungsplanes.

Info:
Regina Rheinstädtler
02402/4182

Rehabilitationssport

Die Stolberger Turngemeinde ist vom Landessportbund und vom Behindertensportverband NW als Leistungserbringer von Rehabilitationssport für den Bereich Herzsport und Sport bei Diabetis zertifiziert worden. Die Turngemeinde ist besonders stolz auf diese Anerkennung, da es auch diese Abteilung für den Gesundheitssport das hohe Leistungsniveau des Vereins zeigt.

Ausgezeichnet wurden die Leiter dieser Gruppen Frau Rheinstätter und Herr Ludwig. 

Die Stolberger Turngemeinde erfüllt mit Ihrem Übungsangebot die Qualitätsstandards für die Durchführung von Rehabilitationssport und verpflichtet sich, diese Standards auch zukünftig zu gewährleisten. Die Anerkennung wurde erst jetzt der Stolberger Turngemeinde bekannt gemacht, obwohl das Zertifikat schon aus dem Jahr 2010 stammt.

Wer es genau wissen möchte, wird hier auch noch die Beschreibung im Amtsdeutsch nach dem Sozialgesetzbuch angefügt, was für die ärztliche Verschreibung von Verordnungen und zur Information der Patienten dient.

Das Rehabilitationsangebot wird gemäß Rahmenvereinbarung über den Rehabilitationssport und das Funktionstraining auf der Grundlage des § 44 SGB IX anerkannt.

Weitere Informationen stehen im Jahresbericht 2011 des 2. Geschäftsführers zusammengefasst hier.

Zertifikat 1 HerzsportZertifikat Ludwig

Zertifikat Rheinstaetter