Flyer Eltern-Kind-Gruppe mit Astrid Hinze

Alle Kinder im Alter ab circa 2 Jahren sind mit ihren Müttern oder Vätern herzlich willkommen. Bequeme, sportliche Kleidung, Stoppersöckchen, Turnschläppchen oder Turnschuhe anziehen und los geht’s.

 

Kommen Sie mit Ihren Jüngsten vorbei zum kostenlosen Probetraining!

Zeit: Montags von 16.00 - 17.00 Uhr (außer in den Schulferien) Ort: Halle Hermannstraße

Was erwartet Sie?

Das Eltern-Kind-Turnen beschäftigt sich mit den Allerkleinsten unter Einbindung der Eltern. In der Turnstunde ist es unser Ziel den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder zu unterstützen und zu fördern. Außerdem möchten wir die koordinativen Fähigkeiten durch spielerische Übungen und Bewegungslandschaften schulen und ausbilden. Wir würden uns freuen, Sie in unserer nächsten Turnstunde zu begrüßen!

Zur Eltern-Kind-Gruppe gibt es auch einen "Flyer"

Pilates bei der Turngemeinde

Pilates wird bei der Turngemeinde erst seit Karneval 2013 angeboten. Alexandra Fechtner aus Würselen geht auf jeden einzelnen Teilnehmer ein. Sie fragt nach Schwächen und körperlichen Problemen, um so die richtigen Übungen aussuchen zu können. Frau Fechtner hat über die WOF-Akademie eine Basic-Fitness Lizenz erworben, die im Schwerpunkt Pilates liegt. Darüber hinaus hat sie beim RTB eine Lehrgang mit Inhalt auf Fitness/Gesundheit besucht.

tl_files/inhalte/turnen/news/PilatesFechtner.jpg

Was ist denn überhaupt Pilates? Frau Fechtner erklärt, dass Pilates eine sanfte, aber überaus wirkungsvolle Trainingsmethode für den Körper, den Geist und beinhaltet ein systematisches Körpertraining. Einzelne Muskeln oder Muskelpartien werden ganz gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt. Nicht die Quantität, sondern die Qualität der Pilates-Übungen zählt und die Atmung wird mit den Bewegungen koordiniert. 

Besonderes Augenmerk gilt der Körpermitte. Frau Fechter zeigt ganz viele Übungen für den Rücken und den Bauch. Pilates hat aber nicht das Ziel, bei Männern die beliebten und von Frauen gern gesehenen Sixpacks zu entwicklen. Das Training der Tiefenmuskulatur im Becken und in der Taille verbessert die Beweglichkeit. Taille und Hüfte werden schlanker. Pilates bringt Muskeln und Gelenke wieder in Schwung, ohne sie zu belasten.

Wer Pilates trainiert, ändert bald seine Bewegungs- und Haltungsgewohnheiten. Es gibt sieben Prinzipien der Pilates-Methode: Konzentration, Präsision, Kontrolle, Atmung, Zentrierung, Streckung und Bewegungsfluss. Die Vorteile der einzelnen Prinzipien kann nur der erleben, der mitmacht. Jeder wird in die Prinzipien ganz langsam eingeführt. 


Pilates ist gedacht für alle Altersgruppen ohne Alters- oder Geschlechterunterscheidung. Naturgemäß interessieren sich die Jüngeren aber mehr für Zumba in der Turngemeinde, obwohl die Haltung bei Pilates mehr gefördert wird als bei Zumba. Bei Beschwerden z.B. im Rücken, an der Wirbelsäule oder in der Schulter kann Pilates ebenfalls helfen. Beschwerden sind somit kein Hinderungsgrund, in der Pilatesübungsstunde zu erscheinen. Bewegung ist eben Grundnahrungsmittel für unsere Gelenke und Muskeln. 

Probieren Sie es selbst aus! Warum kommen Sie nicht auch? Frau Fechtner wird Sie sorgsam in Pilates unterrichten und fit machen. Aber bitte nicht ungeduldig werden. Bis sich erste am Körper fühlbare Verbesserungen einstellen, können schon ein paar Monate vergehen.

Kommen Sie zum Probetraining! Es findet immer Donnerstags im Spiegelsaal des Berufskollegs um 19.30 Uhr statt Bitte Handtuch und dicke Socken mitbringen!

Turnen- und Spiele im Vorschulalter mit Daniela Belvederesi

Mit den richtigen Turnübungen macht selbst den bewegungsfaulen Kindern Turnen Spaß. Durch eine fantasiereiche Stunde in der Turnhalle mit unterschiedlichen Bewegungsanforderungen verbessern die Kinder ihre motorischen Fähigkeiten, Kraft, Gelenkigkeit und Ausdauer. Im Vorschulalter haben Bewegungserziehung, Turnen und Sport vor allem das Ziel, der natürlichen Lebensfreude des Kindes Raum zu geben und so das Wohlbefinden und die motorischen Fähigkeiten zu stärken und eine gesunde Entwicklung zu gewährleisten.

Gerade Turnen an Geräten fördert das Konzentrationsvermögen und die Freude an der Bewegung. Natürlich kommen auch Spiel und Singen nicht zu kurz.

Freitags zwischen 15.00 Uhr und 16.00 Uhr treffen sich in der Turnhalle Höhenstraße Eltern und Kinder zwischen 2 und 6 Jahre für das Einzugsgebiet des Donnerbergs.

Derzeit kommen ca. 20 Kinder zur Übungsstunde. Es ist aber noch Platz für Neuankömmlinge. Kommen Sie mit Ihren Kindern zu einem Probeturnen vorbei! Voraussetzung für eine Aufnahme ist, dass die Kinder schon laufen können.

 

Schüler/Schülerinnen - Turnen mit Daniela Belvederesi

Was wir machen? Gerätturnen, Spielen und viel Spaß haben. Derzeit werden 15 – 20 Schüler und Schülerinnen die Grundelemente des Turnens an verschiedenen Geräten (je nach Können) vermittelt.

Bist du auch im Alter zwischen 6 und 14 Jahren, suchst Spaß und Bewegung mit anderen Kindern. Dann bist du bei uns gerade richtig!

Wir kombinieren Turnen und Spielen, so dass du Neues lernst und zusätzlich noch richtig viel Spaß dabei hast.

Und – Lust bekommen?

Jeden Freitag von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr treffen wir uns unter der Leitung von Daniela Belvederesi in der Turnhalle Höhenstraße. 

Wenn wir euer Interesse geweckt haben, kommt doch einfach mal für ein Probetraining vorbei!

Turnen- und Spiele im Vorschulalter mit Christina Conrads

Turnen sollte ein wichtiger Bestandteil des Alltags sein. Das Turnen mit Kleinkindern hat zum Zweck, die verschiedenen Bewegungsformen und Bewegungsmöglichkeiten zu trainieren und dadurch Fertigkeiten zu entwickeln. In kindgerechten Übungen sollen Kinder befähigt werden, gezielt zu werfen, zu fangen, zu klettern, zu springen, schnell zu laufen, sich im Rhythmus zu bewegen, Übungen zu zweit oder schon komplexe Bewegungen auszuführen, einfache Sportgeräte wie Ball, Keule, Matte, Seil, Reifen usw. zu benutzen.

Gerade Turnen an Geräten oder z.B. Hinführen zur Rolle vorwärts fördert das Konzentrationsvermögen (Kinder müssen sich bestimmte Abläufe einprägen) und die Freude an der Bewegung. Natürlich kommen auch Spiel und Singen nicht zu kurz.

Beim Turnen wird ebenfalls Einfluss auf das soziale Verhalten des Kindes genommen. Die Kinder müssen lernen, sich anzustrengen und erkennen, dass nicht jede Anstrengung auch zu einem Sieg führt.

Freitags zwischen 16.00 Uhr und 17.00 Uhr treffen sich in der Turnhalle Liester Eltern und Kinder zwischen 4 und 6 Jahre für das Einzugsgebiet Münsterbusch und Büsbach.

Es ist noch viel Platz für Neuankömmlinge. Kommen Sie mit Ihren Kindern zu einem Probeturnen vorbei! Übungsleiterin Christian Conrads nimmt alle Interessenten gerne auf. Voraussetzung für eine Aufnahme ist, dass die Kinder krabbeln können.

Schüler/Schülerinnen – Spielen mit und ohne Ball mit Daniela Belvederesi

Für alle Schüler und Schülerinnen, die nicht mehr vordringlich turnen sondern mehr spielen möchten, bietet Daniela Belvederesi eine Fun-Sport Möglichkeit an.

Unter dem Motto "Fun"kids gibt es eine Spielmöglichkeit für "Jungs und Mädels", Kinder/Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren. In der Turnhalle Kogelshäuserstraße werden Freitags von 18.15 Uhr bis 20.00 Uhr Ballspiele von Daniela Belvederesi angeboten.

Es werden verschiedenste Spiele (mit und ohne Ball), Fangspiele, Konditionspiele, Reaktionsspiele etc. angeboten. Es wird nicht für Wettkämpfspiele trainiert, sondern gespielt wird nur unter dem Aspekt "Spaß an der Bewegung". Das Angebot richtet sich an die Altersgruppe, die sich z.B. in den sonstigen Sportarten wie Leichtathletik, Basketball, Volleyball, Handball, Tanzen nicht wiederfinden.

Wenn wir euer Interesse geweckt haben, kommt doch einfach mal für ein Probetraining vorbei!

 

Fitness Gymnastik für Frauen ab 50

Jeden Donnerstag treffens sich von 20.00 bis 22.00 Uhr die Damen im Alter von 50 bis 85 Jahre zur Fitnessgymnastik in der Turnhalle Liester.

Die nette Gruppe hat immer sehr viel Spaß mit dem hauptsächlich aus Büsbach stammenden Teilnehmerkreis. Die Gymnastik ist genau auf die Altersgruppe abgestimmt. Am meisten freut man sich aber nach der intensiven Bewegung auf die "dritte Halbzeit" nach der Übungsstunde. Alle Teilnehmerinnen sehen diesen Turnabschnitt als aktive Erholung an.

Selbstverständlich würde sich der Teilnehmerkreis auf weiteren "Zuwachs" sehr freuen - und es müssen auch nicht Frauen aus Büsbach sein.